An mein Paulchen

Sieh zu den Sternen dieser Nacht,
denn ich hab grad ganz lieb an dich gedacht.
Ich hab den Sternen leis´ geflüstert, sie sollen funkeln
Und dir zeigen den Weg im Dunkeln;
Den Weg dorthin wo jemand ist,
der dich versteht und deine Leiden wegküsst.
Jemand der dich ganz erfüllt
Und in wohlige Wärme hüllt.
Ich hoff`´, die Sterne zeigen dir den Weg dorthin
Und geben deinem Leben einen ewig neuen Sinn.
Den schönsten Stern den nehme dir,
es ist ein Herz für dich von mir.
Hast du dann dein Glück gefunden
Und die Tränen überwunden,
dann schenke ein Sekündchen mir,
dass ich ein Sternchen sehe hier.
So weiß ich, die Freud´ ist dein
Und du bist nicht länger allein.
Möge eine gute Seele dich begleiten
Und dich schützen zu allen Zeiten.